About

Über gletschernadel.de

Mit diesem Blog will ich meine Erfahrungen rund um die Geoinformatik mit allen Interessierten teilen und diskutieren. Dabei werden nicht nur typische Themen wie Karten, Geodaten oder Software betrachtet, sondern auch (PC-)Spiele. Denn auch hier nehmen Karten eine immer größere und spannendere Rolle ein.

Durch das Vorstellen von Programmen, Links und kleinen Tutorials versuche ich, euch diese interessante Fachrichtung etwas näher zu bringen. Wenn ich dann ein Vorhaben erfolgreich abgeschlossen habe, werde ich es hier veröffentlichen und erläutern. Auch die Ergebnisse dieser Projekte können dann in Form von Karten oder Downloads genutzt werden.

Die Idee, einen Blog zum Thema Geoinformatik zu machen, entstand durch den Wunsch, interessante Karten zu zeigen die mir persönlich nützlich sein könnten. Allerdings wollte ich die Karten nicht einfach kommentarlos ins Internet stellen, sondern auch die Hintergründe dazu beschreiben. So entstand nach und nach eine Sammlung von interessanten Artikeln, die ich öfter auch selber mal zum nachschlagen benutze und hoffentlich auch für die Leser den ein oder anderen Tipp parat haben.

Nebenbei betreibe ich hier noch einige Server für private Runden mit Freunden.

 

Über den Autor

Hey! Ich bin Thomas. Ich bin 33 Jahre alt und komme aus Leipzig. Aktuell arbeite ich als Systemadministrator für Geoinformationssysteme im kommunalen Bereich.

Mein Interesse an Karten und der Geografie entwickelte sich während der Abiturs und führte letztendlich dazu, dass ich Geoinformatik an der Hochschule Anhalt studiert habe. Nach meinem Abschluss arbeitete ich einige Jahre an einem Forschungsprojekt zum Thema ÖPNV im ländlichen Raum, wozu es bei der MLU Halle-Wittenberg einige Veröffentlichungen gibt. (Direktlinks: Zukunftsgestaltung im demographischen Umbruch, Seite 27; Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe, Seite 103; Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen, Seite 48)

Eine eigene Homepage betreibe ich schon seit 2003, doch habe ich dort immer nur privates gezeigt. In Zeiten von sozialen Medien fand ich das aber nicht mehr zeitgemäßg, deshalb wurde 2015 auf einen Blog umgestellt. Als Einstieg empfehle ich, mal einen Blick in die Karten zu werfen – alles weitere kann frei erkundet werden.

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Rückmeldungen zur Seite? Meinungen dazu sind immer erwünscht, daher hinterlass mir doch einfach einen Kommentar oder schreib mir.