Ich arbeite gerade an einer neuen Spielhilfe für das Rollenspiel Pathfinder: eine Zauberliste. Sie ist aktuell noch SEHR unvollständig aber ich dachte mir, wieso nicht das was ich schon habe zur Verfügung stellen? Nach und nach werde ich weitere Klassen und Bücher hinzufügen, also schau ab und an mal wieder rein.

Wo wir gerade bei Listen sind: Die Talentliste erweitere ich auch immer wieder, im Moment sind bereits 417 Talente enthalten.

Ich habe der Seite ein weiteres Werkzeug hinzugefügt: den ArcheAge Handwerksplaner. Dieser soll die Berechnung von Kosten zur Herstellung von Gegenständen vereinfachen. Aktuell befindet er sich noch in einer frühen, aber funktionierenden Fassung – wenn ihr also Fehler bemerkt, lasst es mich wissen. Erstellt habe ich ihn ganz klassisch mit HTML und JavaScript.

Ansonsten sind die meisten Inhalte wieder online. Der Umzug auf den neuen Server ist damit fast abgeschlossen.

Nach längerer Zeit gibts mal wieder ein Update an der Seite selber. Ich habe zwei neue Werkzeuge online gestellt, die für das Rollenspielsystem Pathfinder gedacht sind. Zum einen ist das ein Punktekauf-Rechner, um die Attributwerte eines Charakters bei seiner Erstellung festzulegen. Das andere ist eine Talentliste aller (in deutschen Büchern erschienenen) Talente von Pathfinder. Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig, wird aber fortwährend erweitert, sobald ich mehr Bücher zur Verfügung habe. Zukünftig könnten da vielleicht auch noch eine Zauberliste oder ähnliches hinzukommen.

Da ich mir gerne auch mal eigene Karten für verschiedene Spiele baue, habe ich nach einem Programm gesucht, um diesen Prozess etwas zu vereinfachen. Mein Problem bei den meisten Karteneditoren war oft, dass ich keine realistischen Landschaften kreieren konnte. Das lag weniger an den Editoren selbst, sondern eher an dem Aufwand, das Gelände auf den teils riesigen Karten abwechslungsreich zu gestalten. Da mittlerweile viele Programme so genannte Höhenkarten („Heightmaps“ – ein Grauwertbild bei dem die Werte des Grautons als Höhe interpretiert werden) unterstützen, lag es nahe, ein Werkzeug zur Erstellung dieser zu suchen. Durch Foren bin ich dabei auf das Programm World Machine gestoßen.

World Machine generiert realistische Landschaften prozedural – abhängig von den gewählten Einstellungen, Generatoren und Filtern. Die entstandene Landschaft kann abschließend z.B. als png-Bild exportiert werden. Allerdings ist der Umfang recht beachtlich und es erfordert einiges an Einarbeitungszeit. Aber es macht mir eine Menge Spass damit zu arbeiten und experimentieren und zu schauen, wie sich die Landschaft verändert. Eine detailliertere Programmvorstellung wird definitiv noch folgen, wenn ich etwas mehr Erfahrung mit World Machine habe. Vorerst nur ein Bild meiner ersten Landschaft, die ich in eine Karte für Cities: Skylines umwandeln werde.

World Machine Valley
World Machine Valley