GIS in der Praxis: Handwerksbäcker

Weihnachtszeit ist Stollenzeit. Wer wie ich gerne mal zum Stollen (oder anderem Gebäck) greift und nicht genau weiß, wo es besonders gut schmeckt, hier ein Tipp.

Mittlerweile bin ich kein großer Fan mehr der ganzen industriell gefertigten Backwaren, Brötchen, Brot usw., wie es sie bei den großen Ketten oder „Backshops“ gibt. Richtig gute Handwerksbäcker werden leider (zumindest gefühlt) immer weniger. Um aber diese wenigen aufzuspüren, kann die Geoinformatik helfen. Im Bäckerei-Finder von www.brot-test.de sind ausschließlich handwerklich arbeitende Bäcker verzeichnet.

Bäckerei-Finder von www.brot-test.de | 20. November 2016
Bäckerei-Finder von www.brot-test.de | 20. November 2016

Es ist relativ leicht zu erkennen, wo hier die Geoinformatik zum Einsatz kommt. Die Koordinaten der einzelnen Handwerksbäcker werden mit Hilfe von Google Maps als Karte visualisert. Man stelle sich vor, das wäre nur eine endlose Liste von Adressen, die man durchsuchen müsste. Und in den Zeiten, wo fast jeder ein Navigationsgerät in Form eines Smartphones in seiner Tasche hat, gibt es das ganze sogar als App. Einfacher gehts kaum.

Aber die Seite bietet noch mehr: Über einen Klick auf das entsprechende Bäckereisymbol lassen sich Ergebnisse der offiziellen Brotprüfung abfragen. So bekommt man einen ungefähren Eindruck, wie gut die Qualität vor Ort ist.

Und ich bin durchaus überrascht, wie viele Handwerksbäcker es in Leipzig doch noch gibt. Nur irgendwie fallen die in der endlosen Masse von Bäckereiketten gar nicht mehr auf. Aber jetzt kann ich nachschauen, wo ich meine Brötchen (oder das Weihnachtsgebäck) demnächst kaufen werde.

Beitrag kommentieren +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.