HTTP/2

Ab heute läuft meine Seite mit HTTP/2. Dies ist die Weiterentwicklung des seit ca. 1997 genutzten HTTP/1.1. Kurz zusammengefasst bringt HTTP/2 Geschwindigkeitsvorteile beim Seitenaufbau. Zumindest ist es das, was man als Nutzer am ehesten bemerken wird. Und ich habe tatsächlich das Gefühl, dass hier alles merklich schneller ist.

Das liegt unter anderem daran, dass HTTP/2 maschinenlesbar (Binärformat) ist und je Verbindung von Browser zu Server gleich mehrere Dateien lädt und überträgt. Durch den schnelleren Verbindungsaufbau verkürzt sich die Zeit nochmals, bis überhaupt Daten übertragen werden. Und dank Priorisierung werden zuerst die Datenpakete übertragen, die für einen schnellen Seitenaufbau wichtig sind.

Weitere technische Details zu HTTP/2 sind natürlich auch im Internet nachzulesen, ich verlinke unten mal ein paar Seiten. Wie immer bitte ich Euch, bei möglichen Fehlern einfach einen kurzen Kommentar zu hinterlassen. Viel Spaß beim Surfen!

Weiterführende Informationen:
Die Vorteile des neuen HTTP/2 Protokolls
Was ist HTTP/2? (englisch)
HTTP/2-Test für Webseiten

Beitrag kommentieren +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.