Die Ausbreitung von Viren, Bakterien und anderen Erregern gibt es schon immer. Beispielsweise die saisonale Grippe. Doch kein Virus ist (zumindest aktuell) so populär wie der Coronavirus. Und durch diese große Verbreitung, nicht des Virus selber, sondern durch die mediale Aufmerksamkeit sowie Berichterstattung entstehen mitunter nützliche Anwendungen.

In diesem Fall eine Karte, die die aktuelle Ausbreitung in der Welt darstellt. Neben den bekannten Fällen sind auch die Toten und, ganz wichtig, die bereits geheilten Menschen abgebildet. Letztere werden von den Medien gerne mal „vergessen“. Die folgende Abbildung zeigt den Ist-Stand der Karte vom 11.03.2020:

Coronavirus-Verbreitung
Karte der Coronavirus-Verbreitung am 11.03.20 | John Hopkins University, 2020

(Der Link zur vollständig interaktiven Karte ist am Ende des Artikels zu finden.)

(mehr …)